Inhaltsbereich

CONTENT & CRÉMANT VOL. 9

Das Netzwerktreffen für die saarländische Kultur- und Kreativwirtschaft

25.10.2018 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr
OrtJules Verne | Mainzerstraße 39, 66111 Saarbrücken
CONTENT & CRÉMANT

CONTENT & CRÉMANT

Crémant gibt es ab 19.00 h
Content von 19.30 - 20.00 h

Dieses Mal zu Gast:

Designerin Tanja Godlewsky 
Der iphiGenia Gender Design Award

Tanja Godlewsky stellt bei CONTENT & CRÈMANT VOL. 9 im Oktober den iphiGenia Gender Design Award vor. Der international offene Preis prämiert gendersensible (Design) Konzepte und macht diese einem breiten Publikum zugänglich. Laut Godlewsky lohnt sich der Verzicht auf tradierte Rollenklischees und veraltete Stereotype auch aus ökonomischer Sicht:  Ungewöhnliche Kampagnen und ein zeitgemäßes Image rücken das Produkt bzw. die Dienstleistung verstärkt in den Vordergrund und sorgen damit für mehr Aufmerksamkeit und Absatz.
Zu den bisherigen Preisträger*innen zählen unter anderem die australische Kosmetikmarke Aesop mit ihren gendersensiblen Produkten und Shopkonzepten, die Image-Hack-Kampagne der dänischen Agentur Mindshare für die Kosmetikfirma Dove sowie das Blogazine “A Womans’s Thing“, das mit sorgfältiger Recherche ungewöhnliche wie provokante Genderthemen in den Mittelpunkt stellt.

Mehr Infos zum Award und den bisherigen Preisträger*innen findet ihr hier.

Inspirative Themen und Vorträge, konstruktive Gespräche und kribbelnde Getränke: Einmal im Monat lädt das kreativzentrum.saar die Akteure der saarländischen Kultur- und Kreativbranche ins Jules Verne ein, sich bei einem Gläschen Crémant auszutauschen und Input zu sammeln, sich kennenzulernen und gemeinsam Ideen zu entwickeln.

Für guten Content und spritzigen Crémant ist gesorgt, kommunikative Köpfe kann es hingegen nie genug geben!

Kategorie: Veranstaltung, Kreativtreffen

Rechter Inhaltsbereich

TYPO3 Cumulus Flash tag cloud by TYPO3-Macher - die TYPO3 Agentur (based on WP Cumulus Flash tag cloud by Roy Tanck) requires Flash Player 9 or better.


kreativzentrum.saar
ist ein Projekt des
KuBa- Kulturzentrum
am Eurobahnhof e.V.
Gefördert von: