Inhaltsbereich

ARCHIV: SIGNATURE LOOK!

Personal Branding für Kreative



Christine Thull und Karina Harwahn von Projekt Piñata


21.02.2019 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Piñatas sind bunt und fallen auf – das kannst Du auch!

•    Dein Instagram-Post zwischen Millionen anderen und trotzdem erkennt man Dich und Deine Marke sofort wieder?

•    Du bist auf einem Event unterwegs und schon von weitem bringt man Dich als Person mit Deinem Unternehmen in Verbindung?

Wenn das Deine Marketingziele 2019 sind, dann hast Du genau verstanden, worauf es aktuell ankommt! Bau ein Branding rund um Dich und Deine Person auf und setz Dich sowohl on- als auch offline von der Konkurrenz ab. Denn nur wer sichtbar ist, wird beauftragt und hebt sein Kreativbusiness aufs nächste Level!

Und was haben die Piñatas damit zu tun?

In diesem Workshop plaudern die Piñatas aus dem Nähkästchen. Innerhalb kürzester Zeit haben es die beiden Inhaberinnen Karina Hartwahn und Christine Thull aus der Studentenwohnung auf die großen Bühnen im Saarland sowie darüber hinaus geschafft. Von 0 gestartet gehören heute solch große Marken wie IKK Südwest und medipharma cosmetics zu ihren Kunden. Ihr wichtigstes Tool dabei: Als Personen bei Events und in den sozialen Netzwerken präsent sein und dabei ihr Personal Branding so nutzen, dass es auf die Piñata-Marke einzahlt.

Was im Workshop Signature Branding passiert:

•    Definiere Markenwerte, die sich WIRKLICH von der Konkurrenz absetzen (dynamisch, modern & Co. gehören nicht dazu!!!!)

•    Entwerfe einen Signature Look, d.h. überleg Dir, wie Du Deine Markenwerte visualisieren kannst.

•    Entwickle Social Media Posting-Ideen, die in Dein Personal Branding einzahlen.

•    Erfahre, wie Du Deinen Signature Look nutzt, um Kunden zu gewinnen.

Was uns ganz besonders freut: Wenn das kreativzentrum.saar anfragt, dann sind die Piñatas am Start. Eigentlich gibt es nämlich vorerst keine öffentlichen Workshops mehr. Für uns machen die beiden aber eine Ausnahme.

Hier kannst du dich für den Wokshop anmelden

Wer die Piñatas sind?

So viel steht fest: Projekt Piñata ist keine Agentur, die AUCH Social Media macht.

Vielmehr haben sich die Inhaberinnen Karina Hartwahn und Christine Thulk schon kurz nach der Gründung 2013 einen radikalen Weg gewählt und alle Print-Aufträge über Bord geworfen. Schließlich hatten sie es sich zum Ziel gesetzt, in dem was sie tun – Social Media – zu den Besten zu gehören. Und eins steht fest: Der Kund*innenstamm der beiden Unternehmerinnen ist äußerst beeindruckend.

Dies erfordert stetige Weiterbildung und tägliche Interaktion mit den entsprechenden Netzwerken. Wie sie das erreichen? Professionelles Community Management und Übernahme der Facebook Ads ihrer Kund*innen und/oder entsprechende Beratung dieser im Rahmen von Coachings.

Im Bereich Weiterbildung gehen die Piñatas mit der Spezialisierung sogar noch einen Schritt weiter: In Form von Webinaren, Freebooks sowie Online-Kursen haben die beiden Energiebündel eine der wichtigsten Anlaufstellen für deutschsprachige Weiterbildung zu Instagram aufgebaut.

Du solltest dir den Workshop mit den beiden also auf keinen Fall entgehen lassen, also nichts wie anmelden!

 

Konditionen zum Workshop

Für den Workshop wird eine Teilnahmegebühr erhoben:

  • Unternehmen mit mehr als fünf Mitarbeitern: 180 €*
  • Unternehmen mit bis zu fünf Mitarbeitern: 140 €*
  • Gründer (vor und bis zu drei Jahre nach der Gründung): 90 €*

*Preis pro Person. Auf die Gebühr wird keine MwSt. erhoben. Getränke, Kaffee, Tee, ein Bio-Mittagessen,  Obst und Nervennahrung sind im Preis enthalten. 

 Hier findest du das Anmeldeformular zum Workshop.

 

Falls du noch Fragen hast, schicke uns einfach eine Mail oder ruf gerne unter der 0681 959 25 925 an.

 

 

Kategorie: Alle Termine, Workshop, Veranstaltung, Sprechtag, Kreativtreffen




Rechter Inhaltsbereich

TYPO3 Cumulus Flash tag cloud by TYPO3-Macher - die TYPO3 Agentur (based on WP Cumulus Flash tag cloud by Roy Tanck) requires Flash Player 9 or better.


kreativzentrum.saar
ist ein Projekt des
KuBa- Kulturzentrum
am Eurobahnhof e.V.
Gefördert von: